Sie sind hier: Formel1-Wetten.net » Formel 1 Wetten Strategie


Formel 1 Wetten Strategie - die besten 7 Wege zum Gewinn


Um Gewinne im Sportwettenbereich zu erzielen, ist es notwendig die richtige Strategie zu wählen. Bei den Formel 1-Wetten ist dies noch bedeutsamer als bei anderen Sportarten, da hier das Zusammenspiel zwischen Mensch und Technik abgewogen werden muss und im Detail steckt nun bekanntlich mal der Teufel. Vorbereitung ist sicher der beste Weg zum Erfolg, wobei vorausgeschickt werden muss, dass es beim Wetten immer Gewinner und Verlierer gibt. Selbst die besten Tipps und Anregungen müssen nicht zwangsläufig zum Erfolg führen. Nachfolgend erhalten Sie einige Tipps, die für die Umsetzung von erfolgreichen Formel 1-Wetten nützlich sind, selbstverständlich aber auch keine Sieggarantie geben können.

 

 

 

1. Risikoausschluss durch Langzeitwetten


Witterungsbedingungen, Formschwäche, Unfälle, technische Defekten – die Liste der Möglichkeiten, welche einen einzelnen Weltmeisterschaftslauf beeinflussen können, sind lang. Spieler, welche dieses Risiko ausschließen möchten, können sich auf Langzeitwetten, also Saisonwetten, konzentrieren. Tippbar sind beispielsweise der kommende Weltmeister und das Siegerteam der Konstrukteurswertung. Aber auch auf die Platzierungen eins bis drei kann eine Wette abgeschlossen werden.

Jedes Rennen beginnt von Null und bürgt Risiken in sich. Praktisch kann jeder der 22 Fahrer den Grand Prix gewinnen. Die Statistiken der letzten Jahre haben aber bewiesen, dass maximal drei oder vier Fahrer letztendlich tatsächlich den Weltmeister unter sich ausmachen. Wer beispielsweise vor der Saison oder nach den ersten Rennen sich seinen Favorit auserkort und auf diesen Setz, erhält einerseits hohe Quoten, anderseits schließt er die Risiken der einzelnen Rennen aus. Über die Saison gesehen, ist fast jedes Team das eine oder andere Mal mit von einem technischen Ausfall betroffen, so dass sich diese schwarzen Rennsonntage übers komplette Jahr gerechnet wieder ausgleichen.

Negativ ist für Sportwetter bei den Saisonwetten ist lediglich, dass das eigene Spielkapital über mehrere Monate gebunden werden muss.

 

 

2. Die Siegerwetten – Dauerhaft auf einen oder zwei Favoriten


Normalerweise gewinnen vier bis sieben Fahrer im Jahr die Grand Prix. Wer sich als Spieler vor der Saison einen oder zwei Favoriten auswählt und stur auf diese beiden Piloten setzt, kann am Ende durchaus hohe Gewinne einstreichen. Dabei kann versucht werden, durch die Einsatzregulierung etwaige Verluste der Vorwochen wieder aufzuholen. Man sollte aber keinesfalls mathematische Verdopplungssysteme anwenden, da jeder Spieler dabei sehr schnell an die finanzielle Grenzen stößt. Sinnvoller ist, sein Startkapital durch die Anzahl der Rennen zu teilen und ruhig und stur auf den Sieger zu setzen. Dabei ist es weniger schlimm, wenn der eigene Favorit in den ersten Saisonrennen ein wenig hinterher fährt, umso höher ist in der Regel die Quote für den kommenden Grand Prix.

 

 

3. Die Lieblingsstreckenauswahl – Lesen Sie Statistiken


 Es ist eine Tatsache, dass Fahrer Strecken lieben oder hassen. Egal in welchem Auto sie sitzen, entweder der Kurs liegt ihnen oder nicht. Michael Schumacher hat die Strecke in Spa als sein Wohnzimmer bezeichnet, zu Recht, letztlich hat er in Belgien sechsmal gewonnen. Daher ist durchaus sinnvoll die Ergebnisse der letzten Jahre zu Rate zu ziehen. Selbstverständlich ist dies keine Gewinngarantie, aber eine Tendenz aus den Resultaten der vergangenen Jahre lässt sich in jedem Fall ausmachen.

 


Wetten Strategie

4. Der Tipp nach dem ersten Training -  Die Profiwette


Absolute Profis der Formel 1-Wetten gegeben ihre Tipps bereits nach dem ersten Training, also noch vor der Qualifikation ab. Mit den ersten Eindrücken zur Performance der Autos ausgestattet und einem genauen Studium der technischen Daten, lassen sich für Fachleute meist schon einer oder zwei Favoriten ausmachen. Normalerweise setzen die Profis dann auf zwei ausgewählte Fahrer eine Siegwette zu sehr lukrativen Quotenn. Gewinnt einer der beiden, kann ein satter Gewinn verbucht werden. Diese Setzstrategie lässt sich noch beliebig abwandeln, in dem man beispielsweise zwei Fahrer unter die ersten Drei tippt oder einen Fahrer auf Sieg und den anderen aufs Podium. Dies sollte eine genaue Risikoabwägung des Rennwochenendes ergeben.

 

 

5. Langsame und schnelle Strecken – Für Fahrer- und Konstrukteure interessant


Jedes Team und jeder Fahrer hat seine Vorlieben. Die einen mögen die schnellen Rennstrecken wie in Silverstone, die anderen quälen sich lieber durch die engen Gassen von Monte Carlo. Dieser Fakt ist eigentlich jede Saison zu beobachten, normalerweise ziehen sich die Tendenzen sogar über mehrere Jahre. Wer einen Blick in den Rennkalender wirft und sich die Ergebnisse der letzten Grand Prix wieder ins Gedächtnis ruft, kann daraus die perfekten Tipps für die kommenden Läufe ableiten

 

 

6. Die Absicherung über die Platzierungen


Beim Fußball nennt man es Systemwette, mit welcher Fehler abgesichert werden. Bei der Formel 1 kann ähnlich vorgegangen werden, indem man beispielsweise seine Einsätze nach hinten über die Platzierung versucht zu sichern. Erklären wir es an einem konkreten Beispiel.

Sie möchten an einem Rennwochenende 2.000 Euro auf ihren Lieblingsfahrer setzen. Er ist momentan WM-Dritter, also nicht der Topfavorit, und das Qualifying ist noch nicht gestartet. Der Buchmacher bietet ihnen folgende Quoten: Sieg – 4,7; Platz ein bis drei 1,8; Platz ein bis sechs 1,22. Setzen Sie die kompletten 2.000 Euro auf Sieg, erhalten Sie 9.400 Euro. Das Risiko ist entsprechend hoch. Daher ist folgende Setzvariante empfehlenswert:


Wette

Einsatz

Kurs

Möglicher Gewinn

Auf Sieg

400 Euro

4,7

1.880 Euro

1. bis 3. Platz

800 Euro

1,8

1.440 Euro

1. bis 6. Platz

800 Euro

1,22

976 Euro

 

Daraus ergeben sich folgende möglichen Gewinnsummen:


Platzierung

Auszahlungssumme

Gewinn/Verlust

Sieger

4.296 Euro

+ 2.296 Euro

3. Platz

2.416 Euro

+ 416 Euro

5. Platz

976 Euro

- 1.024 Euro

 

Wenn ihr Favorit am Ende nur Siebenter wird, haben Sie natürlich alles verloren, aber dies wäre auch der Fall, wenn Sie das gesamte Kapital auf Sieg gesetzt hätten. Ansonsten ist erkennbar, dass Sie selbst bei Platz drei noch im Plus landen und der fünfte Platz ihnen einen Teil des Einsatzes rettet.

 

 

7. Head-to-Head Wetten – Erfolgversprechend für Kenner der Materie


Bei den Head-to-Head Wetten wird die Wette auf zwei Piloten beschränkt. Unabhängig vom Gesamtrennergebnis werden nur die beiden Fahrer miteinander verglichen. Bei dieser Wettvariante kommen bestimmte Vorlieben und Abneigungen einzelner Fahrer zur Strecke besonders gut zur Geltung. Selbst wenn der Pilot auf seiner Lieblingsstrecke nicht den Grand Prix Sieg nach Hause fährt, landet er doch in der Regel weit vorn und wird daher viele direkte Fahrerduelle für sich entscheiden.

Fazit:

Egal wie gut Sie sich vorbereiten, eine Gewinngarantie kann Ihnen niemand geben. Die äußeren Einflüsse, wie Wetter, Motorschäden, Unfälle oder ein schläfriger Techniker beim Boxenstopp, kann niemand vorhersehen. Das Quäntchen Glück gehört bei jedem Wettgewinn in der Formel 1 dazu.

 

Weitere Strategien finden Sie übrigens noch auf Sportwettenanbieter.com.

 

 

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

Die besten Formel 1 Wettanbieter
Die besten Tipps für erfolgreiche Wetten
Wie beliebt sind Formel 1 Wetten?
Formel 1 Wetten auf das Qualifying
Wie hoch sind die Gewinnchancen auf Formel 1 Wetten?
Live Wetten auf die Formel 1 - Ratgeber

 

 

 

 

Die besten Wettanbieter für Formel 1 Wetten im Internet:

Anbieter Formel1 Wettangebot Bewertung zum Anbieter
ico_star ico_star ico_star ico_star ico_star Bewertung lesen » weiter
ico_star ico_star ico_star ico_star ico_star Bewertung lesen » weiter
ico_star ico_star ico_star ico_star ico_star Bewertung lesen » weiter
ico_star ico_star ico_star ico_star ico_star Bewertung lesen » weiter

Mehr über die besten Wettanbieter lesen>

 

 

 

 

Lesen Sie auch auf den folgenden Seiten über diese Themen:

  • Wikipedia.org – Aktuelles Reglement der Formel 1
  • Spiegel Online – Monza-Sieger Hamilton Der: ungeliebte Champion
  • BILD.DE – Ecclestone: "Ich würde auf Vettel wetten"